In der ersten Osterferienwoche vom 08.04. bis 15.04.2017 fand wie jedes Jahr wieder der Vorkurs ausgerichtet vom Bezirk Mitte statt.

Unter der Spielgeschichte „Insel der Geschichten“ in der es galt, dem verletzten Osterhasen zu helfen um Ostern zu retten, kamen die Pfadfinder nach einer kleinen Anwanderung auf der Insel der Geschichten in Ganderkesee an.

Dort gefangen, da der Weihnachtsmann den Schlüssel, der wieder zur Außenwelt führte verloren hatte, bewältigten die Teilnehmer eine Woche Kursalltag. An den einzelnen Tagen eigneten sich die Teilnehmer unter Anleitung von erfahrenen Pfadfindern nützliches Wissen über Sippenämter an: Chronist, Feuerwart, Koch, Materialwart und Pionier und Navigator.

Nachdem der Schlüssel wieder durch die Pfadfinder gefunden wurde, hieß es Abschied nehmen von allen Bewohnern der Insel, darunter Lillifee, ein Olchi, die Sandfrau, Karl Kollumna, der Weihnachtsmann, Super Mario, Die Zwerge, Schlumpfine und die Zahnfee. Ostern wurde am Ende auch gerettet und stellvertretend eingesprungen ist das Känguru von Marc-Uwe Kling.

Aus unserem Stamm kam zum Vorkurs mit Katharina Kober nur ein Vertreter. Dafür stellten wir mit Mira Bartels, Sofia Wandke, Svetlana Grützke, Veit Größer, Jonte Pietsch, Philipp Bergmann, Lars „Zwerg“ Kröger-Lehmann und Liska Schnack gleich acht Teamer, die die Kursleitung Kai Jungnickel („Stamm Hasko“, Stade) und Jana Thiele („Stamm Rotmilan“, Bruchhausen-Vilsen) tatkräftig unterstützt haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.